Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Schon vor Einstieg des Kindes in den Kindergarten beginnt die Bildungspartnerschaft mit Eltern. Bereits beim ersten Kontakt beziehungsweise bei der Besichtigung des Hauses werden Erwartungen, Haltung und Frage abgeklärt. Für viele Eltern/ Mutter/ Vater ist diese erste Kontaktaufnahme wesentlich, da es oftmals der erste Schritt ist, das Kind in institutionelle Betreuung abzugeben.

Die Kinder werden bei der Vertragsunterzeichnung, sowie beim Einsteigerelternabend über die Eingewöhnung, auch anhand der Broschüre der St. Nikolausstiftung informiert und durch ein intensives Erstgespräch von Beginn an mit einbezogen.

Eine vertrauensvolle und ehrliche Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Familie und Kindergarten bildet die Basis für eine gelungene Bildungspartnerschaft.